Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Lehre@LMU

LMU erneut erfolgreich im Qualitätspakt Lehre

München, 06.11.2015

Lehre@LMU, das Programm der LMU zur Verbesserung der Lehre, geht in eine zweite Runde. Das hat Wissenschaftsministerin Professor Johanna Wanka heute auf der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz bekannt gegeben. Der Bund wird die LMU damit im Umfang von rund 20 Millionen Euro bis 2020 fördern.

Foto: Jan Greune / LMU

„Ich freue mich wahnsinnig über den Erfolg unseres Antrags. Die LMU hat sich mit Lehre@LMU hohe Ziele gesteckt und diese bereits in vielen Projekten umgesetzt, zum Beispiel bei der systematischen Integration von Forschungs- und Praxisorientierung in die Lehre. Studierende haben so bereits während des Studiums die Gelegenheit, ein Forschungsprojekt weitgehend selbstständig durchzuführen. Für die LMU ist die Weiterführung von Lehre@LMU ein wichtiger – und notwendiger – Schritt“, sagt Professor Martin Wirsing, Vizepräsident für den Bereich Studium.

Im Rahmen von Lehre@LMU werden zudem Studierende in kritischen Übergangsphasen besser betreut und beraten, zum Beispiel durch das Peer-to-Peer-Mentoring-Programm oder die fachliche Begleitung durch Tutoren. Ein weiteres Ziel ist die kontinuierliche Weiterqualifizierung der Dozentinnen und Dozenten für eine hochwertige Lehre, zum Beispiel durch das Multiplikatoren-Programm.

„Lehre@LMU ist ein wichtiger Baustein unseres Konzeptes zur weiteren Verbesserung der Qualität der Lehre an der LMU. Ich freue mich daher sehr über diesen Erfolg", sagt LMU-Präsident Professor Bernd Huber.

Weitere Informationen zur Förderhöhe und weiteren Schritten folgen.

Weitere Informationen zu den Projekten auf der Webseite von Lehre@LMU.