Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

10 Jahre MZL

„Ein echtes Zuhause für Lehramtsstudenten“

München, 29.01.2015

Das Münchner Zentrum für Lehrerbildung (MZL) der LMU feierte gestern sein zehnjähriges Bestehen. Neben einer Rückschau auf die ehrgeizigen Gründungsziele gab es einen Ausblick auf das, was die Lehrerbildung in Zukunft leisten kann.

Foto: Jan Greune / LMU

„In den zehn Jahren seines Bestehens ist es dem MZL gelungen, den Lehramtsstudenten im großen universitären Betrieb der LMU ein echtes Zuhause zu geben“, gratulierte Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle bei der Eröffnung des Festakts. Professor Friederike Klippel, von LMU-Präsident Bernd Huber als eine „Mutter des MZL“ bezeichnet, steckte bei der Gründung des Zentrums vor zehn Jahren hohe Ziele: Das Nebeneinander von Erziehungswissenschaften, Fachdidaktik und Fachwissenschaften sollte überwunden werden, die Phasen der Lehrerausbildung stärker verzahnt und der Kontakt zwischen Universität und Schule weiterentwickelt werden. „Zehn Jahre später kann ich allen Beteiligten nur meine hohe Anerkennung aussprechen: Sie haben die angestrebten Ziele nicht nur erreicht, sie haben sie sogar übertroffen“, lobte Spaenle die Leistung der vergangenen zehn Jahre.

Heute gibt es an der LMU rund 9.000 Lehramtsstudierende, denen in fünf Lehramtsstudiengängen insgesamt über 100 Fächerkombinationen zur Verfügung stehen. Das MZL nimmt in der Lehrerbildung als zentrale wissenschaftliche Einrichtung eine Schlüsselrolle in der Qualitätssicherung und Weiterentwicklung ein. Das Zentrum koordiniert und vernetzt fakultätsübergreifend Projekte, Initiativen und neue Konzepte in der Lehrerbildung und darüber hinaus auch in der Lehrerfortbildung und der Eignungsberatung. "Unser Konzept der studienbegleitenden Eignungsberatung für das Lehramt wird in Zukunft eine noch größere Rolle einnehmen. Um jungen Menschen zu ermöglichen, ihr Interesse am Lehrerberuf auf der Basis einer realistischen und anschaulichen Beurteilung der damit verbundenen Anforderungen zu prüfen, haben wir im letzten Jahr zum Beispiel das Online-Portal SeLF auf den Weg gebracht", sagt Professor Joachim Kahlert, der das MZL seit fünf Jahren als Direktor leitet.