Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Neuer LMU-Hochschulrat

Externe Mitglieder bestätigt

München, 17.07.2015

Eingang_HG_Außen_05-_kleinAm Donnerstag wurde die Vorschlagsliste der zehn externen Mitglieder des Hochschulrats der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München durch den Senat einstimmig bestätigt. Bianca Marzocca, Generalsekretärin der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Professor Ursula Münch, Direktorin der Akademie für Politische Bildung in Tutzing, Professor Helga Nowotny, Ph.D., Präsidentin em. des European Research Council, Professor Helmut Schwarz, Präsident der Alexander von Humboldt-Stiftung, Professor Viola Vogel, ETH Zürich, Professor Hilbert von Löhneysen, KIT - Karlsruhe Institute of Technology, Professor Hans Weder, Ehemaliger Rektor der Universität Zürich, sowie Lesley Wilson, Generalsekretärin der European University Association, wurden im Amt bestätigt. Neu im Hochschulrat sind Dr. Karl Huber, Präsident des OLG München und des Bayerischen Verfassungsgerichts a.D., und Dr. Hans Schleicher, Generalbevollmächtigter der LfA Bayern.

„Wir konnten erneut herausragende Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft für die LMU gewinnen, und ich freue mich, dass uns zahlreiche Mitglieder des Hochschulrates weiterhin unterstützen“, betonte der Präsident der LMU, Professor Bernd Huber. „Ich bin überzeugt, dass der neue Hochschulrat unserer Universität wegweisende Impulse geben wird, um ihr Profil und ihre Leistungsfähigkeit weiter zu stärken.“

Der Hochschulrat der LMU setzt sich aus zehn Mitgliedern des Senats sowie zehn Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kultur und insbesondere aus Wirtschaft und beruflicher Praxis zusammen. Als ständige beratende Mitglieder gehören dem Hochschulrat die Hochschulleitung sowie die Frauenbeauftragte der LMU an. Er ist das zentrale Aufsichts- und Entscheidungsgremium der Universität. Nach der Ernennung durch den Bayerischen Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, beginnt für den Hochschulrat am 1. Oktober 2015 die neue Amtszeit.