Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Abschlussveranstaltung

Unitag für Hochbegabte

München, 31.01.2014

Am heutigen Freitag, 31. Januar, findet die Abschlussveranstaltung des Projekts „Unitag“ statt. Ziel des Projekts ist es, hochbegabte und besonders leistungsfähige Schülerinnen und Schüler zu fördern und an die Universität heranzuführen. Die philosophische Abschlussvorlesung hält um 9.15 Uhr Professor Wilhelm Vossenkuhl zum Thema "Das Wahrheitsproblem: Gottlob Freges Lösung". Im Anschluss werden den Schülerinnen und Schülern Zertifikate verliehen.

Das Projekt "Unitag" bietet jedes Semester immer freitags einer Gruppe von ausgewählten, besonders leistungsfähigen Schülerinnen und Schülern aus ganz Oberbayern die Möglichkeit, eine Art Studium Generale zu durchlaufen. Am Ende erhalten die Schülerinnen und Schüler ein Zertifikat, das drei ECTS-Punkte ausweist, die sie beispielsweise in einem späteren Studium an der LMU anrechnen lassen können. Im Wintersemester 2013/2014 wurden auf Empfehlung der Schulleitungen rund 30 Schülerinnen und Schüler durch das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst ausgewählt, am Projekt teilzunehmen.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse