Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Ausstellung in der UniGalerie

„Il Giardino Segreto“

München, 10.10.2014

Vom 15. Oktober bis 15. Dezember zeigt die UniGalerie die Ausstellung „Il giardino secreto“ von Anne Pincus.

Bild: Anne Pincus („Vane", Öl auf Leinwand, 80 x 100 cm, 2014)

Bilderstrecke: 1 2 3 4 5

Anne Pincus‘ Arbeiten befassen sich mit dem Reich des Schattens. Dieser ist temporär, unbeständig, flüchtig und immer im Wandel. Über die Jahre hat die Malerin an verschiedenen Themen wie Spiegelungen, Mikrokosmos, Landschaft in Bewegung oder dem anatomische Körper gearbeitet. Durch die Erforschung dieser Phänomene möchte sie ihnen einen Wert verleihen. Pincus wurde 1961 in Melbourne geboren, studierte bis 1983 Visuelle Künste am Campus Gippsland der Monash University in Churchill und lebt seit 1994 in München. Zudem arbeitet sie an der Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften als Lektorin bei der Englischen Philosophie. Ihre Werke sind noch bis zum 15. Dezember unter dem Titel „Il Giardino Segreto“ in der UniGalerie im Hauptgebäude zu sehen. Öffnungszeiten unter http://www.lmu.de/unigalerie