Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Plagiatsfall Schavan

Gericht weist Klage ab

München, 20.03.2014

Das Düsseldorfer Verwaltungsgericht hat am heutigen Donnerstag im Plagiatsfall der ehemaligen Bundesministerin Annette Schavan entschieden. Das Gericht hat ihre Klage abgewiesen und damit die Entscheidung der Universität Düsseldorf, den Doktortitel zu entziehen, bestätigt. Schavan war im September 2013 als externes Mitglied in den Hochschulrat der LMU berufen worden. LMU-Präsident Professor Bernd Huber äußert sich zum Urteil: „Wir nehmen das Urteil ernst – genauso wie vorher im Übrigen die Entscheidung der Düsseldorfer Kollegen, deren Verfahren das Gericht ja bestätigt hat. Wir werden jetzt zunächst die Urteilsbegründung abwarten und genau prüfen. Vor einer endgültigen Bewertung werden wir das in unseren internen Gremien und mit dem Bayerischen Wissenschaftsminister besprechen. Ich persönlich möchte hinzufügen, dass ich Annette Schavan als erfahrene Wissenschaftspolitikerin sehr schätze.“

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse