Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Nachwuchsförderung

LMU-weiter Postdoc-Survey

München, 01.04.2014

Die LMU legt einen Schwerpunkt auf die umfassende und individuelle Förderung ihres wissenschaftlichen Nachwuchses. Künftig will sie bestehende Unterstützungsangebote noch passgenauer an den Bedürfnissen der Nachwuchswissenschaftler ausrichten. Um einen soliden und breit angelegten Überblick über die Karrierewege, beruflichen Perspektiven und die Arbeitszufriedenheit des promovierten wissenschaftlichen Nachwuchses an der LMU zu gewinnen, führt die LMU eineuniversitätsweite Umfrage unter allen promovierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler durch, die keine Professur innehaben.

Neben demographischen Daten sollen unter anderem auch die Anstellungs- und Finanzierungsbedingungen, die fachliche und berufliche Betreuungssituation sowie die bisherige Nutzung der Förderprogramme und der Weiterbildungsangebote abgefragt werden. Zudem werden Fragen zur Work-Life-Balance und den allgemeinen Arbeits- und Lebensbedingungen gestellt.

Die Studie wird vom Präsidium der LMU mit Unterstützung des Instituts für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung durchgeführt. Die Ergebnisse werden nach einer internen Auswertungsphase in einem Bericht veröffentlicht.

Über 1.300 junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wurden heute vom Präsidenten der LMU, Professor Bernd Huber, per E-Mail kontaktiert. Sollten Sie zu der oben genannten Gruppe zählen und Interesse haben, an der Befragung teilzunehmen, aber bisher kein Schreiben des Präsidenten erhalten haben, melden Sie sich bitte unter
postdoc-survey@lmu.de.

Als Anreiz für eine möglichst hohe Beteiligung an der Umfrage und als kleines Dankeschön verlost die LMU unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern insgesamt zehn wissenschaftliche Reisestipendien im Wert von je 1.000 Euro.