Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Amerikanistik

Pop und Politik

München, 04.07.2014

In welcher Form zeigt sich politischer Protest in der Populärmusik? Studierende des Master-Studiengangs American History, Culture, and Society haben sich in einem Seminar eingehend mit dieser Frage beschäftigt und die Ergebnisse in Radiobeiträgen aufbereitet. M94.5 sendet die fünfteilige Reihe.

Grafik: harishmarnad / Fotolia.com

Die Inhalte der Radiobeiträge haben die Studierenden im Fortgeschrittenenseminar „'Guerilla Radio': Pop & Politics“, das im Sommersemester 2014 unter der Leitung von Dr. Bärbel Harju am Amerika-Institut der LMU stattgefunden hat, erarbeitet. Untersucht wurde dabei die Verbindung zwischen Populärmusik und Politik der US-amerikanischen Geschichte von den 1960er Jahren bis heute. Dem musikalischen Genre wurde dabei keine Grenze gesetzt – von Country über Hip Hop, Pop und Rock bis hin zu Folk wurden Songs und ihre politische Botschaft vor dem Hintergrund gesellschaftlicher und kultureller Hintergründe unter die Lupe genommen. Die Beiträge wurden in kleinen Gruppen erstellt – unterstützt durch eine studentische Tutorin, die gleichzeitig bei M 94,5 als Musikredakteurin tätig ist und deren Tutorat im Rahmen des Programms „Lehre @ LMU“ finanziert wurde. Sie hat die Studenten bei der Produktion der Beiträge und dem Formulieren der Moderationstexte unterstützt und ihnen Grundlagen des Hörfunkjournalismus nahegebracht.

Die Folgen und Sendetermine im Überblick:

„Searching for Sugar Man“ and the Anti-Apartheid Movement in South Africa
9. Juli 2014, 20-21 Uhr (Wiederholung: 13. Juli 2014, 13-14 Uhr)

African American Music as Rebellion
16. Juli 2014, 20-21 Uhr (Wiederholung: 20. Juli 2014, 13-14 Uhr)

The Evolution of Political Hip Hop
23. Juli 2014, 20-21 Uhr (Wiederholung: 27. Juli 2014, 13-14 Uhr)

Political Music in the 2000s
30. Juli 2014, 20-21 Uhr (Wiederholung: 3. August 2014, 13-14 Uhr)

Hip Hop on the Vote: Election Campaign Music from 2008 and 2012
6. August 2014, 20-21 Uhr (Wiederholung: 10. August 2013, 13-14 Uhr)