Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Kunst am CAS

Kinder in der Kunst

München, 16.10.2014

Um die Rolle des Kindes in Wissenschaft und Gesellschaft geht es beim Schwerpunkt „Konzept Pädiatrie“ am Center for Advanced Studies. Flankierend widmet sich jetzt die neue Kunst-am-CAS-Ausstellung der künstlerischen Auseinandersetzung mit Kindern.

Ausschnitt aus einem Gemälde von Lovis Corinth

„Überraschenderweise ist ein bisheriges Ergebnis unseres „Konzept Pädiatrie“- Schwerpunktes, dass die Themen Kind und Kindheit in den Wissenschaften nur eine marginale Rolle spielen. Diese Rolle scheint mit den gesellschaftlichen Konnotationen ihres Gegenstandes als vermeintlich klein, niedlich, kindisch, unausgereift, unbedeutend oder unwissenschaftlich überblendet zu werden. Das ist in der Kunst anders“, sagt Dr. Annette Meyer, Geschäftsführerin des CAS. Die neue Ausstellung, die erstmals kuratiert wird und thematisch mit einem wissenschaftlichen Schwerpunkt des CAS verbunden ist, zeigt Porträts und Objekte von Kindern aus verschieden Kontexten, Epochen und Stilen. Sie stellt die Arbeiten von über zwanzig verschiedenen Künstlern vor, darunter so renommierten Künstler wie Lovis Corinth und Loretta Lux bis hin zu Akademie-Absolventen.

Die Ausstellung ist nach vorheriger Anmeldung ab sofort bis zum 5. Februar 2015 in der Villa der Center for Advanced Studies zu sehen. Weitere Informationen auf der Webseite des CAS.