Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Drachenbootrennen

Fachschaft Medizin der LMU gewinnt

München, 01.07.2014

Zum ersten Mal hat die Fachschaft Medizin der LMU das Drachenbootrennen auf dem Olympiasee gewonnen. Mit einer Bootslänge Vorsprung kam das Boot der LMU vor den Verfolgern der Technischen Universität München ins Ziel.

Foto: Dr. Hendrik Ballhausen

„Eigentlich war es letztes Jahr schon ziemlich knapp“, erzählt Karsten Unger von der Fachschaft Medizin der LMU. „Und dieses Jahr haben wir so fleißig trainiert – da mussten wir einfach gewinnen“, freut sich der Medizinstudent. Mit einer Rekordzeit von 1,086 Minuten erhielten die 17 Studierenden der LMU den Wanderpokal „Head of the Olympic Lake“.

Rund 20 Mannschaften aus Mitarbeitern der Technischen Universität und Klinikum sowie den Fachschaften Medizin der LMU und TU paddelten am vergangen Freitag beim Drachenbootrennen am Olympiasee um die Wette. Zum ersten Mal traten auch die Professoren von TU und LMU gegeneinander an: Beim „Professorenrennen“ musste sich jedoch die Mannschaft aus Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeitern der LMU gegenüber der TU geschlagen geben.

Organisiert wird das jährliche Drachenbootrennen vom AlumniClub der Fakultät für Medizin der Technischen Universität München.