Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Professor Eugen Biser

Gründer Seniorenstudium verstorben

München, 26.03.2014

Der ehemalige Inhaber des Romano-Guardini-Lehrstuhls und Gründer des Seniorenstudiums an der LMU, Professor Eugen Biser, ist am 25. März verstorben.

Professor Eugen Biser (Foto: Dr. Andreas Schaller)
Professor Eugen Biser (Foto: Dr. Andreas Schaller)

Der katholische Theologe Professor Eugen Biser wurde 1918 in Oberbergen im Kaiserstuhl geboren. Er begann im Jahr 1938 ein Theologiestudium, das er aber aufgrund seiner Teilnahme am Zweiten Weltkrieg und einer darin erlittenen schweren Verwundung unterbrechen musste. 1946 schloss er das Studium in Freiburg ab und empfing noch im selben Jahr die Priesterweihe. 1956 promovierte er im Fach Theologie und fünf Jahre später, 1961, im Fach Philosophie. Die Habilitation für Fundamentaltheologie erfolgte im Jahr 1965. Seine akademische Karriere führte ihn von der Hochschule in Passau an die Universität Würzburg. Daneben übernahm er Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Marburg, Bochum sowie Saarbrücken. Im Jahr 1974 wurde Eugen Biser auf den Romano-Guardini-Lehrstuhl für Christliche Weltanschauung und Religionsphilosophie an der LMU berufen, den er bis 1986 innehatte.

Biser legte ein umfassendes wissenschaftliches Werk mit mehr als einhundert Büchern und unzähligen Aufsätzen vor. Obwohl dieses von einer ausgesprochenen Vielfalt gekennzeichnet ist, war sein Kernanliegen immer, die christliche Botschaft von Menschen her und auf den Menschen hin zu verstehen und zu interpretieren.

Nach seiner Emeritierung gründete Professor Biser 1987 das Seniorenstudium an der LMU, das er bis 2007 leitete.

Das Studium bietet akademisch Interessierten, die über die Hochschulreife verfügen, ein umfangreiches, breit gefächertes Lehrangebot zur sinnvollen Lebensgestaltung nach der aktiven Berufstätigkeit.

Biser wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, dem Österreichischen Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst oder dem Bayerischen Maximiliansorden für Wissenschaft und Kunst.

Am 25. März 2014 ist Professor Biser im Alter von 96 Jahren verstorben.