Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Verena Bentele an der LMU

Tipps für das Studium mit Behinderung

München, 16.06.2014

Vor welchen Problemen stehen Studierende mit Behinderung an der LMU? Und was sind gute Tipps, um sein Studium trotzdem erfolgreich zu meistern? Um diese Fragen geht es heute ab 16 Uhr im Ruhe- und Serviceraum der Beratungsstelle für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung an der LMU.

bentele_535

Die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Verena Bentele, beantwortet Fragen rund um das Studium mit Behinderung. Bentele, die selbst an der LMU studiert hat, gründete 2004 die Interessengemeinschaft behinderter und nicht behinderter Studierender (IBS) an der LMU. Die studentische Initiative soll Studierende dabei unterstützen, ihre Erfahrungen zum Studium mit Behinderung oder chronischer Erkrankung auszutauschen. Zwei Mal pro Semester lädt die Initiative Studierende zum Erfahrungsaustausch ein.

„Verena Bentele kennt die Schwierigkeiten von Studierenden mit Behinderung aus ihrem eigenen Studium an der LMU“ erklärt Romy Hoche von der Beratungsstelle für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung. „Von ihren Erfahrungen können Studierende heute natürlich profitieren.“

Studierende mit Behinderung sind herzlich eingeladen am Erfahrungsaustausch mit Verena Bentele teilzunehmen.