Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Internationaler Kongress

Weltgrößte Konferenz zur Umweltgeschichte

München, 12.08.2013

Klimawandel, Energie und Naturkatastrophen: Auf einer internationalen Tagung in München stehen die Umwelt und unsere Lebensbedingungen im Mittelpunkt.

umweltkoferenz_260Vom 21. bis 24. August findet an der LMU der weltweit größte Kongress zur Umweltgeschichte statt. Veranstalter ist das Rachel Carson Center für Umwelt und Gesellschaft (RCC). Unter dem Titel „Circulating Natures: Water – Food – Energy“ werden unter anderem Themen wie Klimaveränderung, Naturschutz und Nahrungssicherheit diskutiert. „Circulating Natures bedeutet, dass kein Umweltphänomen isoliert gesehen werden kann und alles miteinander verbunden ist. Wir betrachten dazu die historische Perspektive. Sie zeigt, dass jede Veränderung und jeder Eingriff des Menschen in die Natur Langzeitwirkungen mit sich bringt“, sagt Christof Mauch, Professor für Amerikanische Kulturgeschichte an der LMU und Direktor des RCC.

Mehr als 600 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Disziplinen aus der ganzen Welt werden in München erwartet. Am 23. August findet um 19 Uhr in der Großen Aula auch ein öffentlicher Vortrag statt. Hier spricht die US-amerikanische Ernährungswissenschaftlerin Marion Nestle über Nahrungsmittelpolitik. Der Eintritt ist frei. Gegen eine geringe Registrierungsgebühr steht die Teilnahme am gesamten Kongress zudem allen Interessierten offen.

Das interdisziplinäre Rachel Carson Center der LMU ist eines der weltweit größten Forschungszentren, das Umweltfragen auch aus geisteswissenschaftlicher Perspektive betrachtet.

Informationen zum Tagungsprogramm: www.eseh2013.org

Termin:
Circulating Natures: Water – Food – Energy
21. bis 24. August 2013
LMU Hauptgebäude
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München

Ansprechpartnerin:
Rachel Shindelar
Rachel Carson Center for Environment and Society
Tel.: 089 / 2180 – 72364
E-Mail: rachel.shindelar@carsoncenter.lmu.de

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse