Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Seehofer an der LMU:

„Planungen zum Philologicum können beginnen“

München, 10.04.2013

Am heutigen Vormittag besuchten Ministerpräsident Horst Seehofer und Wissenschaftsminister Dr. Wolfgang Heubisch die LMU, um mit den Mitgliedern der Hochschulleitung und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern über aktuelle hochschulpolitische Fragen zu sprechen.

Ministerpräsident Horst Seehofer, Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch und LMU-Präsident Bernd Huber (v.l.n.r.)In seiner Begrüßung lobte der bayerische Ministerpräsident die unbestritten führende Rolle der LMU als beste Universität Deutschlands. Zugleich erteilte er den Startschuss für den Bau des Philologicums: „Die Ampel steht auf Grün! Mit dem heutigen Tag können die Planungen zum Philologicum beginnen“, sagte Seehofer. Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch bekräftigte die führende Rolle der LMU insbesondere durch ihren Erfolg in der Exzellenzinitiative und dankte der LMU für ihre weitreichende universitäre Kooperationsbereitschaft.

Mit dem Philologicum werden die Geisteswissenschaften an der LMU wesentlich gestärkt. Aus den bisher verstreuten Teilbibliotheken werden eine neue Zentralbibliothek sowie zusätzliche Büroräume entstehen. LMU-Präsident Bernd Huber: „Ich freue mich sehr über den Besuch des Ministerpräsidenten und des Ministers und die großzügige Zusage. Das lange erhoffte Philologicum wird sowohl die Arbeits- als auch die Studienbedingungen für unsere Geisteswissenschaften deutlich verbessern.“ In unmittelbarer Nachbarschaft zur Bayerischen Staatsbibliothek, zum Historicum, zur Zentralbibliothek Theologie/Philosophie und zur größten Universitätsbibliothek Deutschlands kann an prominenter Stelle in der Ludwigstraße ein Zentrum für die Geisteswissenschaften von nationalem Rang entstehen.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse