Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Ehrung für Historiker

Professor Schmid erhält Bundesverdienstkreuz

München, 16.07.2013

Am Montag, 15. Juli, hat Professor Alois Schmid das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Der emeritierte Ordinarius für Bayerische Geschichte und vergleichende Landesgeschichte mit besonderer Berücksichtigung des Mittelalters an der LMU wurde unter anderem für seine Verdienste bei der Erneuerung wissenschaftlicher Standardwerke ausgezeichnet. Der bayerische Wissenschaftsminister Dr. Wolfgang Heubisch würdigte zudem Schmids Leistungen als Vermittler der Wissenschaft an die Öffentlichkeit. So habe er neben vielen Vorträgen zahlreiche öffentliche Tagungen organisiert, so etwa ein Kolloquium zu König Ludwig II. oder eine Tagung über die Bayerisch-Chinesischen Beziehungen. Vor allem auch Professor Schmids Engagement als Mitglied der Schwäbischen Forschungsgemeinschaft (SFG) hob Heubisch hervor: „Ihre entscheidenden Verdienste hier liegen in der wichtigen Brückenfunktion zwischen der schwäbischen Geschichtsforschung der SFG und der gesamtbayerischen Kommission. Ihre sachlich bestimmte Art, die organisatorischen und wissenschaftlichen Zielsetzungen dieser Institution zu unterstützen und mitzutragen, ist vorbildlich“, heißt es in der Laudatio.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse