Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Gesunde Mitarbeiter

Neue Kooperationen zur Gesundheitsförderung

München, 12.08.2013

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement der LMU hat drei neue Kooperationen geschlossen, um die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern.

Ab sofort können hundert Mitarbeiter der LMU kostenlos Fahrräder von Call-a-Bike der Deutschen Bahn nutzen.Ab sofort können hundert Mitarbeiter der LMU zunächst bis Ende November kostenlos die Fahrräder von Call-a-Bike der Deutschen Bahn nutzen. „Damit wollen wir innerhalb des Kerngebiets von Call a Bike die Arbeitswege zwischen verschiedenen Standorten der LMU sowie den Weg zur Arbeit für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesünder gestalten“, sagt Vizepräsident Professor Ulrich Pohl, der gleichzeitig Vorsitzender des Lenkungsausschusses Gesundheit ist.

„Außerdem haben wir Kooperationsabkommen mit zwei weit verbreiteten Fitnessketten geschlossen, um den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Rücken zu stärken – und natürlich die allgemeines Fitness zu fördern.“ LMU-Mitarbeiter können sich ab sofort zu vergünstigten Konditionen bei KIESER Training und Fitness First anmelden.

Angebote zur Gesundheitsförderung
Ob Yoga, Rückenfitkurse oder Ernährungsberatung: Die LMU macht viele Angebote, mit denen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Fitness in Schwung bringen können. Außerdem sollen Check-up-Untersuchungen beim Betriebsarzt und beispielsweise Fitness-Kurse Beschwerden entgegenwirken.

Weitere Informationen zu den drei neuen Kooperationen sowie den Angeboten zur Gesundheitsförderung finden Sie auf der Webseite des Gesundheitlichen Dienstes.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse