Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Bundesverdienstkreuz

Professor Donald B. Dingwell ausgezeichnet

München, 16.04.2013

 

v.l.: Professor Donald B. Dingwell, Bayerischer Wissenschaftsminister Dr. Wolfgang Heubisch- Foto: Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst
Foto: Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Professor Donald B. Dingwell, Professor für Experimentelle Vulkanologie an der LMU und Generalsekretär des European Research Council (ERC), ist am Dienstag mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Der Bayerische Wissenschaftsminister Dr. Wolfgang Heubisch, der ihm das Bundesverdienstkreuz überreichte, würdigte den gebürtigen Kanadier als einen Forscher, dessen „energisches und beständiges Wirken“ die Geowissenschaften der LMU zum Global Player etabliert habe. Heubisch hob hervor, dass Dingwell zu den weltweit am meist zitierten Autoren in seiner Disziplin gehöre – mehr als 270 Publikationen in international renommierten Fachzeitschriften habe er veröffentlicht. Dabei, so der Wissenschaftsminister, sehe Professor Dingwell immer „den offenen und regen Dialog mit der Öffentlichkeit (…) als essenzielle Aufgabe der Wissenschaft.“ Beispielhaft hierfür seien die dramatischen Vulkanasche-Ereignisse im April 2009, während der Dingwell „unermüdlich zwischen Wissenschaft und Presse pendelte, um eine ausgewogene und informierte Darstellung der komplexen Sachverhalte zu ermöglichen“.

Nicht nur als Forscher, sondern auch als Generalsekretär des ERC, zu dem er 2011 ernannt wurde, habe sich der Vulkanologe um „Wissenschaft und Forschung und damit um das Gemeinwohl verdient gemacht.“

Professor Dingwell gehört übrigens zu den fünf LMU-Wissenschaftlern, die einen Kurs in der Massive Open Online Course-Plattform COURSERA anbieten.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse