Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Über 120.000 Teilnehmer

Start der ersten „MOOCs“ der LMU

München, 01.07.2013

Die ersten vier MOOCS („Massive Open Online Courses“), die die Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München auf dem Portal „Coursera“ anbietet, starten in diesem Monat. Vor dem offiziellen Start haben sich bereits über 120.000 Menschen aus aller Welt für die Teilnahme an den Online-Kursen der LMU registriert.

„Wir freuen uns, dass sich so viele Menschen aus allen Teilen der Welt für die Kurse der LMU begeistern“, erklärt LMU-Präsident Professor Bernd Huber. „Wir sehen in dem Angebot unserer MOOCs und der Zusammenarbeit mit dem Coursera-Konsortium die Chance, eine neue technologische und gesellschaftliche Entwicklung früh aktiv mitzugestalten und neue Formate des interaktiven Lernens zu erproben. Ich danke allen, die an der LMU daran beteiligt sind, für ihren Pioniergeist und ihr Engagement.“

Vier renommierte Forscherinnen und Forscher der LMU machen den Auftakt: Der BWL-Professor Tobias Kretschmer lehrt „Competetive Strategy“. Barbara Conradt, Professorin für Zell- und Entwicklungsbiologie, geht in ihrem Kurs „Programmed Cell Death“ dem Zelltod wissenschaftlich auf den Grund. Die Humboldt-Professoren Stephan Hartmann und Hannes Leitgeb bieten eine „Introduction into Mathematical Philosophy“ an. Donald Dingwell, Generalsekretär des Europäischen Forschungsrates und Lehrstuhlinhaber für Mineralogie und Petrologie am Department für Geo- und Umweltwissenschaften der LMU, lehrt „Vulcanology – a Material Science“.

Kursbeginn:

  • Competitive Strategy (Prof. Kretschmer): 1.07.13
  • Programmed Cell Death ( Prof. Conradt): 15.7.13
  • Volcanic Eruptions (Prof. Dingwell): 22.07.13
  • Introduction to Mathematical Philosophy (Prof. Leitgeb / Prof. Hartmann): 29.07.13

 

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse