Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Islamstudien

Yousef W. Meri achter Allianz-Gastprofessor

München, 22.11.2013

Im Wintersemester 2013/14 ist Yousef W. Meri neuer Allianz-Gastprofessor für Islamstudien. Er ist der achte Vertreter der Islamwissenschaft, dem eine solche Professur verliehen worden ist. Im Jahr 2003 richtete die Allianz SE diese Gastprofessur an der Ludwig-Maximilians-Universität München ein, um den Dialog zwischen dem jüdischem und dem islamischem Kulturkreis zu fördern.

Professor Josef W. MeriProfessor Meri ist Religionshistoriker und Kenner der Islamischen Geschichte und Zivilisation im Mittelalter, insbesondere der Geschichte der Beziehungen zwischen Muslimen und Juden sowie der Stellung des Ritus im Islam und Judaismus. Er gilt außerdem als führender Experte für die Geschichte des Islam in der Vormoderne, der Sozial- und Kulturgeschichte des Islam insgesamt und der Beziehungen zwischen den großen monotheistischen Religionen. Zuletzt war Yousef Meri Akademischer Direktor des Zentrums für die Erforschung Muslimisch-Jüdischer Beziehungen am Woolf Institut an der Universität von Cambridge.

In seinen Forschungsarbeiten befasst sich Professor Meri hauptsächlich mit den wechselvollen Beziehungen zwischen Muslimen und Nicht-Muslimen im Nahen Osten während des Mittelalters. Er hat zahlreiche Beiträge zu den Themen Pilgerwesen sowie Heiligen- und Reliquienverehrung in den religiösen Kulturen des Nahen Ostens vorgelegt.

Im Wintersemester hält Professor Meri ein Seminar zum Thema „Pilgerwesen im Syrien des Mittelalters“ für Magister-Kandidaten an der LMU ab. Anhand von Texten unterschiedlicher Art werden dabei Pilgerrouten und Pilgerreisen zu verschiedenen heiligen Stätten in Groß-Syrien beleuchtet. Im kommenden Sommersemester wird er in ähnlichem Rahmen autobiographische Texte muslimischer, jüdischer und christlicher Provenienz aus dem Nahen Osten untersuchen.

Die Allianz Gastprofessur
Die Anschlägen des 11. September 2001 waren der Anlass für die Allianz SE, im Rahmen ihres gesellschaftlichen Engagements eine Gastprofessur für islamische und jüdische Studien an der LMU zu stiften. Die Kenntnisse des islamischen und des jüdischen Kulturkreises sollen gefördert und zum Dialog angeregt werden. Ein Motiv für dieses Engagement ist die Überzeugung, dass viele der aktuellen internationalen Konflikte durch mangelndes Verständnis der Kulturunterschiede verstärkt werden.

Die Antrittsvorlesung von Professor Meri findet am 10. Dezember um 19:15 Uhr im Hauptgebäude der LMU, Geschwister-Scholl-Platz 1, im Hörsaal M 105, statt.

Ansprechpartner Allianz SE:
Nicolai Tewes
Tel.: 089 / 3800 - 4511
Fax: 089 / 3800 - 84511
E-Mail: nicolai.tewes.@allianz.com

 

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse