Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

In Krisen geeint

„Der Preis der Freiheit“: Eine neueste Geschichte Europas

München, 14.05.2012

Das Ende des Ostblocks, Globalisierung und Dauerkrise: Die politischen Koordinaten in Europa haben sich deutlich verschoben. Der Zeithistoriker Andreas Wirsching hat die Entwicklungslinien der vergangenen gut 20 Jahre nachgezeichnet: eine Erzählung von der Freiheit und ihrem Preis.

Droht Griechenland das blanke Chaos? Das ist die Frage nach der Parlamentswahl. Es gibt keine Mehrheiten mehr für den strikten Sparkurs, den die EU-Granden dem Land verordnet haben. Das ist nur eine weitere Wendung in der unendlichen Geschichte der Schuldenkrise auf dem Peloponnes, die längst auch eine Krise Europas ist.

Der Historiker Andreas Wirsching hat die Ereignisse in Griechenland schon im vergangenen Herbst den „bis dahin härtesten Test“ für den „Mechanismus der europäischen Angleichung“ genannt. Keine Frage, Wirsching ist mit seinem Buch nah dran an der aktuellen Tagespolitik. Der Ordinarius für Neuere und Neueste Geschichte an der LMU, der gleichzeitig Direktor des Instituts für Zeitgeschichte (IfZ) ist, hat sich allerdings ein deutlich weiter gefasstes Ziel gesetzt: Er verfolgt die langen, die großen Linien des neuen Europa – seit der Maueröffnung und dem Ende des Ostblocks.

Ein Fall von Dialektik

Die Gegenwartsgeschichte Europas hat nicht nur anhaltend einen ungeheuren Zuwachs an Freiheit und Freizügigkeit gebracht, diagnostiziert Wirsching, sie folgt auch einem „mächtigen historischen Trend zur Konvergenz“, einer zunehmenden Angleichung und Verflechtung. Eine lineare Bewegung allerdings ist das nicht. Schließlich gibt es eine ganze Reihe gegenläufiger Kräfte, ja ein dialektisches Verhältnis von „Konvergenz und Krise“. Europa wächst danach zwar unabweisbar zusammen, aber es produziert immer neue Krisen – doch dies treibt zugleich die Versuche an, die Krisen mit „mehr Europa“ zu bewältigen, bilanziert Wirsching. (math)

Publikation:
Andreas Wirsching: Der Preis der Freiheit – Geschichte Europas in unserer Zeit;  Verlag C.H.Beck, München 2012

 

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation Un