Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

„Die Akademie feiert“

Abschlusslesung der Schreibakademie

München, 26.06.2012

„Die Akademie feiert“ lautet das Motto der Abschlusslesung des ersten Jahrgangs der Bayerischen Akademie des Schreibens. Dazu veranstaltet das Münchner Literaturhaus am 30. Juni zusammen mit den Autoren und Lektoren Annette Pehnt, Christoph Peters, Christiane Schmidt und Lars Claßen ein Sommerfest.

Zur Verabschiedung des ersten Jahrgangs der Bayerischen Akademie des Schreibens findet am 30. Juni 2012 ein Sommerfest mit Lesung im Münchner Literaturhaus statt. Anwesend sein werden auch die Erfolgsautoren Annette Pehnt und Christoph Peters sowie die Lektoren Christiane Schmidt und Lars Claßen vom Suhrkamp Verlag.

Das Literaturhaus betreibt seit seiner Eröffnung 1997 die textwerk-Seminare für Autoren und Übersetzer. Zusammen mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst sowie der LMU, ging daraus die Bayerische Akademie des Schreibens hervor. Anders als bei festen Studiengängen werden junge Autorinnen und Autorin nach dem Modell der textwerk-Seminare gefördert, die an publikationsfähigen Projekten jeglicher literarischer Genres arbeiten.

An diesem Abend werden jetzt die ersten ausgewählten 19 Studentinnen und Studenten von den Universitäten Bamberg, Regensburg, Bayreuth, Erlangen, der Technischen Universität München und natürlich der LMU ihre Werke vorstellen. Erstmals wird zu hören sein, was entstanden ist und welche Welten oder Genres literarisch erschrieben wurden. Dem Literaturhaus ist jeder einzelne Text Anlass genug zu feiern –  Bar, Musik und Nachtblick über München inbegriffen. Beginn ist um 19 Uhr ist im Literaturhaus am Salvatorplatz 1. Der Eintritt frei.

Die Bewerbungsfrist für den nächsten Kurs, den für LMU-Studierende Sherko Fatah und Petra Gropp (S. Fischer Verlag) leiten werden, läuft bis zum 31. Juli. Infos zur Akademie und zur Bewerbung unter www.literaturhaus-muenchen.de/bayerische-akademie.html

 

 

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse