Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Promotionsfeiern an der LMU

Tiermediziner und Geistes- und Sozialwissenschaftler feiern ihre Doktoren

München, 06.02.2012

Doktortitel werden jährlich an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München verliehen. Im Februar erhalten die Promovenden der Tierärztlichen Fakultät und der Fakultäten für Geistes- und Sozialwissenschaften im würdigen Rahmen einer Promotionsfeier ihre Urkunden. 

Am Samstag, den 11. Februar um 14.30 Uhr findet die traditionelle Promotionsfeier der Tiermediziner statt, an der die teilnehmenden Professoren ihre Talare tragen. 52 Tierärztinnen und 8 Tierärzte erhalten in der Großen Aula im Hauptgebäude der LMU die Doktorwürde. Zudem werden auch jene Absolventen geehrt, die vor genau 50 Jahren an der Tierärztlichen Fakultät promoviert haben. Sie erhalten zur „goldenen“ Promotion eine erneuerte Promotionsurkunde. Musikalisch umrahmt wird die Feier mit klassischer Musik von Johannes X. Schachtner.

Auch die Fakultäten für Geistes- und Sozialwissenschaften der LMU ehren ihre Promovenden. Am Mittwoch, 15. Februar, um 16.00 Uhr erhalten 125 neue Doktoren, davon 84 Frauen, in der Großen Aula ihre Promotionsurkunden. In diesem Jahr werden sieben binationale Promotionen (Cotutelle de thèse) verliehen, die in Zusammenarbeit mit Universitäten in Italien, Frankreich, Tschechien, und Norwegen entstanden sind. Den Festvortrag hält Soziologie-Professor Armin Nassehi zum Thema  „Was müssen postheroische Eliten können?“.

 

 

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse