Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Antrittsvorlesung von Panu Poutvaara und Helmut Rainer

München, 30.01.2012

Die Volkswirtschaftliche Fakultät der LMU lädt am Mittwoch, 1. Februar, zur Antrittsvorlesung der Professoren Panu Poutvaara und Helmut Rainer. Eröffnen wird den Nachmittag Fakultätsdekan Professor Andreas Haufler, gefolgt von einem Grußwort von Professor Hans-Werner Sinn. Anschließend wird Poutvaara zum Thema „International Migration: Theory and Empirics“ halten und Rainer über „Gewalt in der Familie: Ökonomische Theorien“ sprechen.

Panu Poutvaara ist seit Oktober 2010 Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere vergleichende Institutionenökonomik, am Center for Economic Studies der LMU und Leiter des Bereichs Internationaler Institutionenvergleich am ifo-Institut. Die Forschungsschwerpunkte des 38-jährigen Finnen liegen in den Bereichen Finanzwirtschaft, Politische Ökonomie und Migration. Besonderes Aufsehen erregte seine Arbeit zur Rolle der Schönheit in der Politik.

Helmut Rainer ist bereits seit Januar 2010 Professor für Sozialpolitik und Arbeitsmärkte an der Volkswirtschaftlichen Fakultät. Seine Lehrgebiete erstrecken sich von der Familienökonomik über die Bevölkerungs- bis hin zur Arbeitsmarktökonomik. In seinen Forschungsprojekten befasst sich der ebenfalls 38-Jährige mit den Auswirkungen von Familienpolitik auf Arbeitsangebot und Fertilität sowie der Theorie von Gewalt in der Familie.

Beginn der Antrittsvorlesungen an der LMU ist um 16.15 Uhr im Senatssaal des Universitätshauptgebäudes, Geschwister-Scholl-Platz 1, in München. Im Anschluss findet durch die Unterstützung der Münchner Volkswirte ALUMNI-Club e.V. gegen 18.00 Uhr ein Empfang statt.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse