Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Deutscher Innovationspreis

LMU-Ausgründung NanoTemper Technologies ausgezeichnet

München, 19.03.2012

Die NanoTemper Technologies GmbH, ein Spin-off-Unternehmen der LMU, ist am vergangenen Freitag mit dem Deutschen Innovationspreis in der Kategorie "Start-up-Unternehmen" ausgezeichnet worden. Den Preis erhält das Unternehmen für das sogenannte Microscale Thermophoresis-Verfahren (MST). Es handelt sich dabei um ein Messverfahren, das es ermöglicht, potenzielle Wirkstoffe von Medikamenten unter Bedingungen zu analysieren, wie sie im menschlichen Körper vorherrschen. Dadurch kann die Medikamentenentwicklung beschleunigt und zuverlässiger durchgeführt werden. Die NanoTemper Technologies GmbH wurde 2008 aus dem Center for Nanosciences (CeNS) an der LMU gegründet.

Der Deutsche Innovationspreis, der von den Firmen Accenture, EnBW, Evonik sowie der Zeitschrift WirtschaftsWoche initiiert wurde, steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Technologie, Philipp Rösler. Mit dem Preis soll die Bedeutung von Innovationen für die Sicherung des Wirtschaftsstandortes Deutschland betont und in der Öffentlichkeit bekannt gemacht werden. Der Preis wird jährlich vergeben.

 

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse