Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Neuwahlen an der LMU:

Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der LMU München

München, 22.11.2012

Die Exzellenzinitiative, in der die LMU bisher sehr erfolgreich war, wird im Jahr 2017 zu Ende gehen. Wie immer ihre Fortsetzung aussehen mag, es wird wiederum auf eine kompetitive Förderung der Hochschulen hinauslaufen. Um für einen entsprechenden neuen Wettbewerb gerüstet zu sein, muss die LMU in den Jahren 2015 und 2016 große Anstrengungen unternehmen.

In eben diese Phase würde nach gegenwärtigem Stand die Vorbereitung und die Wahl des Präsidenten oder der Präsidentin der LMU fallen, da die Amtszeit von Prof. Dr. Bernd Huber turnusgemäß am 30. September 2016 endet. Weil diese Koinzidenz die Wettbewerbsfähigkeit der LMU erheblich beeinträchtigen würde, hat sich der Präsident der LMU entschlossen, zum 30. September 2013 sein Amt vorzeitig zurückzulegen. Dadurch beginnt die nächste Amtszeit am 1. Oktober 2013 und endet am 30. September 2019. Damit wird erreicht, dass in der entscheidenden Phase des Wettbewerbs Kontinuität gewährleistet ist und zugleich die Hochschulleitung optimal handlungsfähig ist. Der Hochschulrat begrüsst diese Massnahme zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der LMU.

 

Prof. Dr. Hans Weder, Vorsitzender des Hochschulrats der LMU

Prof. Dr. Martin Hose, Vorsitzender des Senats der LMU

 

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse