Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

LMU-Studentin holt Gold bei Winter Universiade

Christina Manhard beste im Skicross

München, 14.02.2011

Mit besten Qualifikationszeiten war Christina Manhard bei der 25. Winter-Universiade in Erzurum ins Finale im Ski Cross gestartet, das sie souverän für sich entschied: Die LMU-Studentin holte eine der drei Goldmedaillen, mit denen das deutsche Team nach Hause fuhr. Die 21-jährige studiert Deutsch, Geographie und Erziehungswissenschaften auf Lehramt für Gymnasien und ist seit drei Jahren als Leistungssportlerin aktiv. Ihre Langzeit-Ziele sind ein erfolgreiches Studium und die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi.

2.457 Teilnehmende aus 52 Nationen waren nach Ostanatolien gereist, um in elf Sportarten an den Weltspielen der Studierenden teilzunehmen. Gemeinsam mit der deutschen Mannschaft hatte Christina Manhard jeden Grund zu feiern: Mit drei Mal Gold, drei Mal Silber und ein Mal Bronze hatte das adh-Team so viele Medaillen errungen wie nie zuvor. Die deutschen Athletinnen und Athleten starteten in den Sportarten Biathlon, Curling, Eiskunstlauf, Langlauf, Nordische Kombination, Ski Cross, Skisprung und Snowboard.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse