Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Harald Lesch ist „Hochschullehrer des Jahres“

München, 28.11.2011

Harald Lesch, Professor für Theoretische Astrophysik an der LMU, ist zum „Hochschullehrer des Jahres 2011“ gewählt worden. Der Preis wird vom Deutschen Hochschulverband (DHV) zusammen mit der Wochenzeitung „DIE ZEIT“ vergeben und ist mit 10.000 Euro dotiert.

Professor Lesch, der als Wissenschaftsmoderator nicht nur viele Formate beim Bayerischen Rundfunk moderiert hat und zurzeit durch die Sendung „Abenteuer Forschung“ im ZDF führt, sei ein „Sympathieträger und Botschafter für die Wissenschaft und die Faszination, die von ihr ausgeht“, so der Präsident des DHV, Professor Bernhard Kempen. Lesch habe sich dadurch um das Ansehen des Wissenschaftler- und Professorenberufs in der Öffentlichkeit verdient gemacht.

Harald Lesch, der an der Universitätssternwarte das Fach Theoretische Astrophysik und an der Hochschule für Philosophie (SJ) in München das Fach Naturphilosophie lehrt, ist für seine Wissenschaftskommunikation im Jahr 2005 bereits mit dem Communicator-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft ausgezeichnet worden.

 

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse