Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

In Loam bin I dahoam

LMU-Studie zur Lebenszufriedenheit in München

München, 08.07.2010

Wie zufrieden sind die Münchner? Und in welchem Stadtteil leben die glücklichsten Bürger? LMU-Soziologen kamen jetzt in einer Studie, in der rund 3000 Haushalte befragt wurden, zu einem eindeutigen Ergebnis: Am zufriedensten sind die Münchner in Laim. Erstaunlich ist das nicht, bietet dieser wenig prominente Stadtteil doch für jeden Geschmack etwas. Die ehemalige Arbeitersiedlung ist nun primär ein Wohngebiet mit sehr geschäftigen Ecken wie auch ruhigen Parkanlagen. „In Loam bin I dahoam“: Diese Mischung scheint ein Maximum an Lebenszufriedenheit zu gewährleisten.

In der vorliegenden Studie wurde der Einfluss von körperlichen, sozialen sowie materiellen Faktoren auf das persönliche Wohlbefinden analysiert sowie von weiteren Faktoren, die zur Lebenszufriedenheit beitragen. Trotz des subjektiven Charakters von Glück konnte die Lebenszufriedenheit der Münchner sogar zu rund 20 Prozent anhand der generellen Einflussfaktoren erklärt werden. Dabei kam sozialen Faktoren neben dem Lebensalter und der Generationenzugehörigkeit eine hohe Relevanz zu.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse