Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

LMU begrüßt Research Fellows

München, 09.02.2010

Die LMU begrüßt heute feierlich junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt als neue Mitglieder des Young Center am Center for Advanced Studies (CAS). Sie waren im 2009 international ausgeschriebenen Wettbewerb um Research Fellowships an der LMU erfolgreich und haben bereits in den vergangenen Monaten ihre Forschungsarbeit an der LMU aufgenommen. Insgesamt werden 21 exzellente, promovierte internationale Nachwuchsforscher aus allen Fachbereichen für die Dauer von zunächst zwei Jahren gefördert. Sie sind Teil des „Acadamic Career Program“, das die LMU im Rahmen des Zukunftkonzepts LMUexcellent aufgelegt hat mit dem Ziel, für herausragende Nachwuchskräfte günstige Forschungs- und Qualifikationsbedingungen auf allen Stufen der wissenschaftlichen Karriere zu schaffen. Die Research Fellows sollen der Forschung an der LMU wichtige neue Impulse geben. Über das Programm können die Fellows wissenschaftliche Kooperationen aufbauen, die auch über die Zeit der Förderung hinausreichen und zur weiteren internationalen Vernetzung und Sichtbarkeit der LMU beitragen.

Die Research Fellowships, die aus Mitteln des Zukunftskonzepts LMUexcellent gefördert werden, decken unter anderem Sach- und Reisekosten ab und ermöglichen den Nachwuchswissenschaftlern zu einem frühen Zeitpunkt in ihrer wissenschaftlichen Karriere, ihrem eigenen Forschungsinteresse nachzugehen ohne die zeitaufwändige Einwerbung zusätzlicher Drittmittel. Für die gesamte Dauer ihres Aufenthalts steht jedem Fellow ein „Support-Professor“ zur Seite, der fachliche Unterstützung bietet und zur Einbindung in die Fakultäten beiträgt. Auf Wunsch können sie sich dort auch in der Lehre engagieren und entsprechende Lehrveranstaltungen anbieten. Über ihre fachlichen Grenzen hinaus sind die Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler über das Young Center im CAS vernetzt. Damit steht ihnen ein umfangreiches Serviceangebot offen – etwa die nötige Infrastruktur zur Organisation von Veranstaltungen, die Teilnahme an Workshops und Summer Schools oder das Handling von administrativen Belangen. Das Young Center bietet den Research Fellows ebenso die Möglichkeit, Arbeitsgruppen mit anderen exzellenten jungen LMU-Wissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern zu bilden: Neben den Research Fellows sind auch Trägerinnen und Träger weiterer renommierter Nachwuchsförderpreise Mitglied im Young Center. Außerdem sind die Fellows als Mitglieder des CAS in das vielfältige Veranstaltungsprogramm eingebunden und können im interdisziplinären Austausch mit erfahrenen Spitzenwissenschaftlern neue Impulse für ihre Forschung und ihre wissenschaftliche Karriere gewinnen.

Die ersten Fellows – unter anderem aus Europa, den USA, Israel oder Australien – haben bereits im Herbst vergangenen Jahres ihre Forschungsarbeit an der LMU aufgenommen, allein zwei Drittel von ihnen kommen aus dem Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften. Nach den ersten zwei Jahren werden die Forschungsergebnisse der Fellows evaluiert und die Förderung bei einer positiven Bewertung um weitere zwei Jahre verlängert.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse