Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Pharma-Preis für LMU-Absolventinnen

München, 01.02.2010

Zwei Pharmaceutical Sciences-Absolventinnen der LMU, Sarah Mickisch und Miriam Sindelar, sind für herausragende Leistungen mit dem Daiichi Sankyo Master-Preis 2009 ausgezeichnet worden. Dieser ist mit jeweils 1.000 Euro dotiert und wurde im November während der Abschlussfeier des Departments für Pharmazie der LMU verliehen. Die beiden Absolventinnen waren mit einem Notendurchschnitt von unter 1,1 die besten ihres Jahrgangs und gleichzeitig des ersten Masterstudiengangs Pharmaceutical Sciences der LMU. Mickisch schrieb ihre Abschlussarbeit über Proteom-Stabilität und molekulare Sensoren, Sindelar befasste sich mit der Entwicklung spezieller Inhibitoren des zentralen Nervensystems. Daiichi Sankyo ist ein weltweit tätiges Pharmaunternehmen, das sich mit Erforschung und Vertrieb neuer Arzneimittel befasst. Einer der zentralen Produktionsstandorte des Konzerns befindet sich im bayerischen Pfaffenhofen.

 

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse