Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Rechtshistoriker Nehlsen mit Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet

München, 19.07.2010

Hermann Nehlsen, emeritierter Ordinarius für deutsche Rechtsgeschichte, geschichtliche Rechtsvergleichung und deutsches Privatrecht ist mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Er nahm die Auszeichnung aus der Hand von Wissenschaftsminister Dr. Wolfgang Heubisch entgegen. Gewürdigt wurde Nehlsen für seine Leistungen für die Rechtsgeschichte und das Zivilrecht sowie sein langjähriges Engagement im Stiftungswesen. Nehlsen übernahm 1973 den Lehrstuhl für Deutsche Rechtsgeschichte, Deutsches Privatrecht und Bürgerliches Recht an der Juristischen Fakultät der LMU, den er bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2004 innehatte. Zu Hermann Nehlsens Forschungsschwerpunkten gehören unter anderem die Geschichte von Rechtsquellen aus Spätantike und Frühmittelalter, der Einfluss des Alten und des Neuen Testaments auf die frühmittelalterliche Rechtsentwicklung, die Entstehung des öffentlichen Strafrechts oder die Rechtsentwicklung im Nationalsozialismus.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse