Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Abschlusslesung des Münchener Kurs für Kreatives Schreiben

München, 02.07.2010

Texte einreichen, vorlesen, umschreiben, neu schreiben, wieder anfangen – dieser Prozess liegt hinter den zwölf jungen Autorinnen und Autoren, die sich unter Leitung von Angelika Klammer, Jung und Jung Verlag in Salzburg, und Karl-Heinz Ott, Hoffmann und Campe Verlag Freiburg, zwei Semester lang im kreativen Schreiben geübt haben. Die Ergebnisse präsentieren sie der Öffentlichkeit in einer

Lesung zum Abschluss des diesjährigen
MANUSKRIPTUM-Kurses „Aufbrüche – Abbrüche“,
am Montag, den 5. Juli 2010 um 20 Uhr,
Lyrik Kabinett
Amalienstr. 83 a in München.

MANUSKRIPTUM Münchener Kurse für Kreatives Schreiben ist ein Projekt der LMU unterstützt von der Münchener Universitätsgesellschaft und der Stiftung Lyrikkabinett e.V. Die Schreibwerkstatt hat bereits einige erfolgreiche und preisgekrönte Autoren hervorgebracht, wie unter anderen Fridolin Schley, Lena Gorelik und Jens Petersen.

Nähere Informationen: www.lmu.de/manuskriptum.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse