Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Symposion diskutiert Kirchenaustritte aus rechtlicher Sicht

München, 07.05.2010

Austritt aus einer Kirche oder Religionsgemeinschaften sind im staatlichen Recht geregelt. In der Praxis erhält dieser Schritt eine besondere Bedeutung durch seine Verbindung mit dem deutschen System der Kirchenfinanzierung über eine Kirchensteuer. Mit dem Thema „Der Kirchenaustritt im kirchlichen und im staatlichen Recht“ befasst sich am 11. und 12. Mai 2010 ein Symposion, das vom Klaus-Mörsdorf-Studium für Kanonistik an der LMU in der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Alfons-Goppel-Straße 11, veranstaltet wird. Die Teilnehmer diskutieren die Thematik von Kirchenzugehörigkeit und Kirchenaustritt sowohl aus theologischer und kanonistischer, als auch aus staatskirchenrechtlicher Perspektive. Die Veranstaltung ist interdisziplinär und konfessionsübergreifend angelegt. Sie richtet sich an ein breites Fachpublikum.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter gertrud.gawinski@kaththeol.uni-muenchen.de

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse