Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Projekttag Israel an der LMU

München, 19.11.2010

Zu einem „Projekttag Israel“ lädt die LMU am Dienstag, 23. November, gemeinsam mit der Botschaft des Staates Israel und der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit ein. Das Programm mit Vorträgen und Gesprächen findet von 9.00 bis circa 15.00 Uhr im Senatssaal des LMU-Hauptgebäudes statt. Ilan Ben Dov von der Botschaft des Staates Israel etwa spricht über „Israel in den internationalen Beziehungen"; junge Leute berichten über ihre Auslands-Studienerfahrungen in Israel beziehungsweise München. Unter anderem zu Wort kommen Dr. Stephan Fuchs, Referatsleiter Internationale Angelegenheiten an der LMU, Stefan Stautner von der Deutsch-Israelischen Gesellschaft und Benny Morris, Professor an der Ben-Gurion University of the Negev und derzeit Allianz-Gastprofessor an der LMU. Schirmherren des Projekttags sind Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle und Botschafter Yoram Ben-Zeev. Parallel zum Programm – und zusätzlich am 24. November – findet ein „Markt der Universitäten“ statt. Dabei stellen sich unter anderem israelische Universitäten wie die Technion, Haifa, und die Hebrew University, Jerusalem, vor.

Auf das Programm im Senatssaal folgt abends eine Meschugge-Party in der Unilounge, Geschwister-Scholl-Platz 1. Nach dem Vorbild israelisch inspirierter Partys in Berlin kommt damit israelischer Dancefloor nach München. Einlass ist ab 20.00 Uhr, Disco ab 22.00 Uhr. Der Eintritt bei Veranstaltung und Meschugge-Party ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse