Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Verleihung des 1000. ERC Grant an Erika von Mutius

München, 24.06.2010

Der Europäische Forschungsrat (European Research Council) begeht am heutigen Donnerstag feierlich die Unterzeichnung des tausendsten ERC Grant  an die LMU-Wissenschaftlerin Professor Erika von Mutius, die eine der hoch dotierten und renommierten EU-Förderungen für zukunftsweisende Grundlagenforschung erhalten hat. Aus diesem Anlass haben LMU-Präsident Professor Bernd Huber und Dr. Jack Matthey, Direktor der European Research Executive Agency, heute zu einer Feierstunde in den Senatssaal der LMU eingeladen. Neben Bundesforschungsministerin Professor Annette Schavan, EU- Forschungskommissarin Máire Geoghegan-Quinn und Staatsminister Dr. Wolfgang Heubisch werden die ERC-Präsidentin Professor Helga Nowotny sowie Herbert Reul, Vorsitzender des Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie im europäischen Parlament, sprechen.

Erika von Mutius ist Kinderärztin an der Dr. von Haunerschen Kinderklinik der LMU und hat einen Advanced Investigator Grant für ihr Forschungsprojekt zu präventiven Strategien gegen Asthma und Allergien erhalten. Neben von Mutius werden bisher vier weitere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der LMU mit einem der millionenschweren Advanced Investigator Grants gefördert. Damit wird gezielt hochinnovative und zukunftsweisende Grundlagenforschung unterstützt, die erheblich über den bisherigen Forschungsstand hinausgeht und neue Forschungsgebiete identifiziert. Zusätzlich dazu haben vier LMU-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einen der ERC Starting Grants eingeworben – der speziellen Förderung für herausragende Nachwuchsforscher.

 

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse