Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Romantikforscher geehrt

München, 02.02.2010

Professor Christoph Bode, Lehrstuhl für Englische Literatur der Moderne der LMU, ist von den Mitgliedern der North American Society for the Study of Romanticism (NASSR) in das Advisory Board der Gesellschaft gewählt worden. Die NASSR ist die weltweit größte Vereinigung von Romantik-Experten. Professor Bode, seit 2001 Präsident der deutschen Gesellschaft für englische Romantik und der nationalen Sektion der International Byron Society, ist in der Geschichte der NASSR der erste nicht in Nordamerika oder Großbritannien lehrende Romantikforscher, dem diese Ehre zuteil wird.

 

 

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse