Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vom Molekül zum Organismus

LMU-Harvard Young Scientists’ Forum

München, 18.06.2009

Das neu gegründete LMU-Harvard Young Scientists’ Forum (YSF) bietet dem wissenschaftlichen Nachwuchs beider Universitäten eine Plattform für den fächerübergreifenden Austausch und gemeinsame Forschungsprojekte. Unter dem Motto „Vom Molekül zum Organismus“ diskutieren in diesem Jahr 30 Doktoranden und Postdoktoranden mit renommierten Professoren aus der Proteinforschung und den Neurowissenschaften. Die Konferenz findet vom 21. bis 24. Juni im Center for Advanced Studies statt.

Die jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern wurden von führenden Labors der beteiligten Fachbereiche nominiert und gehören zu den besten Doktoranden und Postdoktoranden an der LMU und der Harvard University. In verschiedenen Arbeitssitzungen stellen sie ihre Forschungsprojekte sowohl ihren Kommilitonen als auch erfahrenen Professoren vor und sollen dabei wichtige Anregungen für die Fortführung ihrer Arbeiten erhalten.

Darüber hinaus beleuchten fünf renommierte Wissenschaftler beider Universitäten in verschiedenen englischsprachigen „Faculty Lectures“ ein breites Themenspektrum aus der Proteinforschung und den Neurowissenschaften. Die Forscher werden unter anderem erklären, wie neuronale Aktivität mit molekularen Schaltern kontrolliert werden kann, warum Augen „schlau“ sind und welche neuen Erkenntnisse es zu Mechanismen der Transkription gibt. Daneben wird das chemische und biologische Zusammenwirken von Insekten und Bakterien vorgestellt sowie die neuronalen Prozesse der optischen Verarbeitung bei Fliegen. Zu diesen Vorträgen ist auch die interessierte Öffentlichkeit eingeladen. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten.

Geleitet wird das diesjährige Young Scientists’ Forum von Professor Benedikt Grothe, Direktor des Munich Center of Neurosciences (MCN), und Professor Dirk Trauner vom Exzellenzcluster Center for Integrated Protein Science Munich (CIPSM) sowie ihren beteiligten Kollegen aus Harvard.

Weitere Informationen: www.cipsm.de/en/newsEvents/events/YSF/index.html?style=0

Kontakt:
Prof. Dr. Oliver Behrend (für wissenschaftliche Fragen)
Munich Center for Neurosciences
Tel.: +49 (0)89-218074 - 303
E-Mail: o.behrend@lmu.de

Anja Rössner (für organisatorische Fragen)
Internationale Angelegenheiten
Tel.: +49 (0) 89 / 2180 - 6959
Email: anja.roessner@lmu.de

 

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse