Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Teilchenphysik und Urknall

Öffentliche Vortragsreihe „Physik modern“ startet wieder

München, 22.04.2009

Am 30. April 2009 startet an der LMU ein weiteres Mal die öffentliche Vortragsreihe „Physik modern“. Wissenschaftler der LMU München und der Max-Planck-Institute für Quantenoptik, Plasmaphysik, Astrophysik und extraterrestrische Physik in Garching, stellen allen Interessierten ihre aktuellen Forschungsgebiete vor. Lichtgetriebene Mikrofluidik, Halbleiternanopartikel, Teilchenphysik an der Teraskala und die Frage nach der Entstehung des Universums stehen in diesem Sommersemester auf dem Programm. Im Anschluss an die Vorträge gibt es Zeit für Diskussionen und Gespräche mit den Wissenschaftlern.

Die Vorträge richten sich an die breite fachinteressierte Öffentlichkeit und finden jeweils um 19:15 Uhr im Hörsaal E7, Schellingstr. 4 statt. Der Eintritt ist kostenlos.

Das Programm und detaillierte Informationen zu den einzelnen Vorträgen sind unter www.physik-modern.de zu finden.

Physik erforscht die Gesetze der Natur und spannt den Bogen von Quanten und Quarks, den kleinsten Teilchen, bis hin zu Quasaren, den rätselhaften und am weitesten entfernten Strukturen des Universums. Mit der Vortragsreihe „Physik modern“ vermitteln die Wissenschaftler der LMU München und der Max-Planck-Institute physikalischer Arbeitsrichtungen einer breiten Öffentlichkeit einen allgemein verständlicher Einblick in aktuelle Forschungsthemen der modernen Physik.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse