Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

LMU-Geschäftsidee in erster Stufe des MBPW erfolgreich

München, 06.03.2009

Insgesamt 164 Anträge wurden von jungen Existenzgründern beim diesjährigen Münchner Business Plan (MBPW) eingereicht. Zehn davon konnten sich in der ersten Stufe, Ideas Stage, des Wettbewerbs platzieren, darunter die Geschäftsidee Stampede aus dem Bereich Life Sciences der LMU: Im Fokus von Stampede steht die Entwicklung eines Produkts, das es forschenden Pharmaunternehmen erlaubt, Prozesse bei der Entwicklung neuer Medikamente deutlich effizienter zu gestalten. Dabei werden die in der Branche üblichen Biochips einem zusätzlichen Arbeitsschritt unterzogen: ein eigens darauf abgestimmter, biofunktionalisierter Polymer-Stempel wird auf den Biochip gedrückt. Die anschließende Analyse liefert wesentlich aussagekräftigere Ergebnisse als bisher. Das Team von Stampede, Florian Alexander Dehmelt und Dominik Ho, wurde am gestrigen Donnerstag in der IHK München feierlich gekürt.

Die nächste Stufe des Wettbewerbs, die Development Stage, endet am 25. März 2009. In dieser Stufe muss aus dem Ideenpapier ein erster grober Businessplan entwickelt werden.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse