Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Tagung zur Handschriftenkunde im Internetzeitalter

München, 29.06.2009

Welche Folgen und Chancen bringen das Internet und die Anwendung von Informationstechnologien für die Kodikologie (Handschriftenkunde) und die Paläographie (Lehre von der Entwicklung und den Formen der Schrift)? Diesen Fragen geht eine internationale Tagung am 3. und 4. Juli 2009 an der LMU nach. Die Abteilung für Historische Grundwissenschaften und Medienkunde lädt dazu ausgewiesene Experten der Arbeit mit Handschriften zu Referaten und Diskussionsrunden ein. Dabei geht es unter anderem um Probleme bei der Handschriftendigitalisierung und -katalogisierung sowie automatische Schrift- und Schreibererkennung und digitale Transkriptionswerkzeuge. Darüber hinaus soll über Prototypen zukünftiger digitaler Werkzeuge diskutiert werden.

Die Tagung findet im Historicum der LMU, Schellingstraße 12, Raum 201, statt. Sie ist öffentlich und kostenfrei.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse