Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Förderstipendien des Historischen Kollegs für Dr. Martina Giese

München, 08.01.2009

Dr. Martina Giese, langjährige wissenschaftliche Assistentin und derzeit wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fach Mittelalterliche Geschichte der LMU, ist seit Oktober für ein Jahr Förderstipendiatin des Historischen Kollegs in München. Durch ihre Berufung wird der Stipendiatin die Chance zuteil, sich während eines Kollegjahres ganz auf ein selbstgewähltes Buchprojekt zu konzentrieren und es zu vollenden. Martina Giese wird an ihrer Habilitation zum Thema „Der König als Jäger im früh- und hochmittelalterlichen Europa“ arbeiten. Das Historische Kolleg, gegründet im Jahr 1980, ist ein „Institute for Advanced Study“ der historisch orientierten Wissenschaften. Es hat seit 1988 seinen Sitz in der Münchener Kaulbach-Villa zwischen Bayerischer Staatsbibliothek und Englischem Garten.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse