Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

LMUFamilienservice

München, 09.01.2009

Die LMU unterstützt ihre Mitarbeiter auch weiterhin bei der Suche nach Betreuungslösungen für ihre Kinder. Das Serviceangebot für Eltern in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen pme Familienservice wird fortgesetzt und erweitert. Neben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LMU aus Wissenschaft und Verwaltung können nun seit Jahresbeginn auch Gastprofessorinnen und -professoren sowie postgraduale Stipendiatinnen und Stipendiaten den Service in Anspruch nehmen. Die Kosten für Beratung und Vermittlung übernimmt die Universität, die Mitarbeiter selbst tragen die Kosten für die ausgewählte Kinderbetreuung. Für Ausnahmesituationen steht außerdem die hochflexible Kinderbetreuung im Münchner Kindl kostenlos zur Verfügung. Dieses Angebot wurde von 20 Tage auf 30 Tage aufgestockt. Sollte kurzfristig ein beruflicher Termin anstehen, die Tagesmutter krank oder die Kindertagesstätte geschlossen sein, können dort Kinder im Alter von acht Wochen bis zwölf Jahren auch außerhalb sonst üblicher Öffnungszeiten betreut werden.

Die pme Familienservice GmbH ist ein bundesweit tätiger privater Beratungs- und Vermittlungsservice. Der von der LMU zur Verfügung gestellte Service hilft Eltern, auf der Basis eines Beratungsgesprächs, eine auf die persönliche Situation zugeschnittene Betreuungslösung zu entwickeln. Dabei können sie aus verschiedenen Angeboten wie beispielsweise Tagespflege, Notbetreuungspersonen bei Krankheit, Babysittern, Au-Pairs, private Kindergärten, Kindertagesstätten, Schulkinderhorte oder Ferienprogramme wählen.

Weitere Informationen:
www.lmu.de/excellent/familienservice

Anprechpartnerin an der LMU:
Dr. Margit Weber, Universitätsfrauenbeauftragte
Tel.: 089 / 2180 – 3644
Fax: 089 / 2180 – 3766
E-Mail: frauenbeauftragte@lmu.de
Homepage: www.frauenbeauftragte.lmu.de

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse