Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Zwei Veranstaltungen am Institut für Deutsch als Fremdsprache

München, 13.01.2009

Aus Anlass des 30-jährigen Jubiläums des Instituts für Deutsch als Fremdsprache der LMU spricht SZ-Feuilletonchef Professor Thomas Steinfeld zu „Sagen können, was man sagen will. Über das Deutsche als Kultursprache und seine Geschichte.“. Der Vortrag findet am heutigen Dienstag um 18.00 Uhr im Raum F107 im Hauptgebäude der LMU, Geschwister-Scholl-Platz 1, statt.

Am morgigen Mittwoch findet zudem ein Tag der Offenen Tür des „Dichthauer-Workshops“ des Instituts für Deutsch als Fremdsprache statt: Er bietet ein vielfältiges Programm mit zweisprachigen Lesungen, Vorträgen von Gästen des Instituts und aus dem Ausland, und natürlich einen Einblick in die konkrete Übersetzungsarbeit. Dichthauer ist ein Workshop zum literarischen Schreiben. Der Tag der Offenen Tür beginnt um 19.00 Uhr in der Ludwigstr. 27, 1. Stock, Raum 105.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse