Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Zwei Auszeichnungen für Professor Stolle

München, 18.07.2008

Professor Andreas Stolle, Leiter des Instituts für Hygiene und Technologie der Lebensmittel tierischen Ursprungs an der Tierärztlichen Fakultät der LMU, hat in jüngster Zeit zwei Ehrungen erhalten: Vom Vorstand der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) wurde er mit der Martin-Lerche-Medaille bedacht. Mit dieser höchsten Auszeichnung im Bereich der Fleischwirtschaft würdigte die DLG Professor Stolles außerordentliche Verdienste um die Weiterentwicklung der Lebensmittelhygiene in Europa sowie der Qualitätsprüfungen. Er sei der „Wegbereiter der wissenschaftlich betriebenen Lebensmittelhygiene“. Stolle ist Fachtierarzt für Lebensmittelhygiene und Schlachthofwesen.
Des Weiteren erhielt er im Mai dieses Jahres die Ehrendoktorwürde der University of Helsinki. Die Verleihung fand im Mai in Helsinki statt. In der Begründung wurde unter anderem die große Wirkung von Professor Stolles Arbeit auf die finnische Postgraduiertenausbildung sowie die dortige Forschung genannt.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse