Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vorlesungsreihe „Sprachkontakt – Kontakt der Kulturen“ startet

München, 07.11.2008

Unterschiedliche Kulturen sind auch sprachlich miteinander verbunden. Die Vortragsreihe „Sprachkontakt – Kontakt der Kulturen“, die am 17. November an der LMU startet, verfolgt diese Verbindungen in der Sprache weit zurück in die Geschichte, wenn historische Zusammenhänge schon lange in Vergessenheit geraten sind.

Die Reihe eröffnet Professor Anthony Rowley, Sprachwissenschaftler an der LMU, mit einem Vortrag zu Lehnwörtern im Bairischen. Lehnwörter verraten manches über die Beziehungen der beteiligten Kulturen. Welche Rolle die Slaven auf dem Balkan für das ost- und weströmische Reich spielten, deutet sich zum Beispiel im mittellateinischen Wort sclavus an. Oft sind die Verhältnisse historisch nicht mehr greifbar. Dann sind die sprachlichen Fossilien die einzigen verbleibenden Zeugen verschollener kultureller Verhältnisse.

Die Vorlesungsreihe wird von der seit 2002 bestehenden Arbeitsgemeinschaft „Zentrum für historische Sprachwissenschaften“ organisiert.

Alle Vorträge finden jeweils montags, von 18.15 bis 19.30 Uhr, in Hörsaal A 240 des LMU-Hauptgebäudes, Geschwister-Scholl-Platz 1, statt.

Nähere Informationen und weitere Termine:
www.sprachwiss.uni-muenchen.de/vortraege

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse