Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Nachwuchspreis für LMU-Mediziner

München, 11.01.2008

Dr. Christoph Scholz, Assistenzarzt an der Universitäts-Frauenklinik in der Maistraße, hat den diesjährigen „New Investigator Award“ im Bereich „Basic Science“ der European Society of Reproductive Immunology erhalten. Der Preis wird jährlich für die herausragende Arbeit eines Nachwuchswissenschaftlers in der Reproduktionsimmunologie vergeben. Christoph Scholz erhält ihn für die Erforschung des Einflusses des immunmodulatorischen Glykopeptids „Glycodelin“ auf Dendritische Zellen. Die Verleihung des mit 900 Euro dotierten Preises fand an der Charité Berlin statt. Christoph Scholz arbeitet zusammen mit Dr. Bettina Toth und Privatdozent Dr. Udo Jeschke in der Forschungsgruppe „Reproduktion und Implantation“ der Frauenkliniken der LMU. Er wurde 2005 in der Abteilung für Klinische Pharmakologie der LMU bei Professor Stefan Endres über Dendritische Zellen in der Immuntherapie des Pankreaskarzinoms promoviert.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse