Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Hugo-Münsterberg-Medaille für Professor Schneewind

München, 19.03.2008

Für seine besonderen Verdienste um die Angewandte Psychologie hat Professor Klaus A. Schneewind im Herbst 2007 die Hugo-Münsterberg-Medaille des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen erhalten. Er erhält diese Auszeichnung für seine Verdienste bei der Verbreitung und praktischen Nutzung psychologischer Konzepte – insbesondere in den Bereichen der Familien- und Erziehungspsychologie.

Professor Schneewind lehrt und forscht seit 1977 an der LMU in den Bereichen der Persönlichkeitspsychologie, der Psychologischen Diagnostik sowie der Familienpsychologie und -therapie. Neben grundlegenden Arbeiten zur Persönlichkeitspsychologie wandte er sich früh der Erziehungsstil- und Familienforschung zu. Zudem untersuchte er in Kooperation mit Medizinern unter anderem psychologische Aspekte der Lebendnierenspende und zeichnet zusammen mit anderen Forschern für die deutsche Version des so genannten „16-Persönlichkeits-Faktorentests“ verantwortlich. Die Medaille geht auf Hugo Münsterberg (1863-1916) zurück, der bis heute als einer der wichtigsten Begründer der Angewandten Psychologie gilt. Sie wird zweijährlich verliehen. Professor Schneewind steht mit der Verbindung von psychologischer Grundlagen- und Anwendungsforschung in der Tradition Münsterbergs.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse