Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Interfakultärer Studiengang Religionswissenschaft feiert zehnjähriges Jubiläum

München, 09.12.2008

Zum 10-jährigen Jubiläum des Interfakultären Studiengangs Religionswissenschaft an der LMU findet am 12. Dezember 2008 ein Symposium zum Thema „Aufgaben und Chance der Religionswissenschaft“ statt. Eröffnet wird die feierliche Veranstaltung im Staatlichen Museum für Völkerkunde, Maximilianstraße 42 in München, um 13.30 Uhr von Professor Michael von Brück, Abteilung für Missions- und Religionswissenschaft an der LMU.

Den Festvortrag hält Professor Hans G. Kippenberg vom Max-Weber-Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien der Universität Erfurt zum Thema „Religionen im Mahlwerk europäischer Kultur“. Im Anschluss ist außerdem eine Podiumsdiskussion zum Motto des Symposiums geplant. Neben Professor Michael von Brück und Professor Hans G. Kippenberg beteiligen sich Professor Edith Franke, Stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft, und Professor Lutz Raphael von der Arbeitsgruppe „Theologie und Religionswissenschaft an deutschen Hochschulen“ des deutschen Wissenschaftsrates an der Diskussion.

Der Studiengang Religionswissenschaft wurde im Wintersemester 1998/1999 an der LMU gegründet und fakultätsübergreifend konzipiert. Durch intensive Kooperationen mit den Philologien, Theologie und Kulturwissenschaften ist eine einmalige Breite der historisch-empirischen Ausrichtung des Studiengangs gewährleistet. Weitere Kooperationen bestehen mit dem Staatlichen Museum für Völkerkunde, dem Zentrum für Buddhismusforschung, dem Humanwissenschaftlichen Zentrum, dem Goethe-Institut und dem Münchener Zentrum für Islamstudien.

 

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse