Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Wissenschaftsrat bewertet exzellente LMU-Soziologie

München, 18.04.2008

Die Soziologie der LMU schneidet im aktuellen bundesweiten Forschungsrating des Wissenschaftsrates hervorragend ab. Auf einer Skala von 1 („nicht befriedigend“) bis 5 („exzellent“) erreicht die LMU-Soziologie in den Kategorien „Effizienz“ und „Impact/Effektivität“ die Bestbewertung „exzellent“, bei den bayerischen Universitäten nimmt sie damit die Spitzenstellung ein. Unter „Impact/Effektivität“ verstehen die Studienleiter den „Beitrag zur Entwicklung der Wissenschaft im Fachgebiet und darüber hinaus“, unter „Effizienz“ buchen sie „Impact/Effektivität“ in Relation zum Aufwand. In der Kategorie „Forschungsqualität“ werden die LMU-Soziologen mit „sehr gut“ bis „exzellent“ bewertet, die Nachwuchsförderung schneidet mit „gut“ immer noch überdurchschnittlich ab. Die Soziologie der LMU hat an dem Rating mit sechs Forschungseinheiten teilgenommen, zwei Forschungseinheiten waren aufgrund fehlender Daten nicht bewertbar.

Der Wissenschaftsrat hat für seine Pilotstudie im Fachbereich Soziologie 54 Universitäten und drei außeruniversitären Forschungsinstitute bewertet. Anders als in Rankings werden bei diesem Forschungsrating keine auf Gesamtnoten basierenden Ranglisten erstellt, sondern für jede Einrichtung ein individuelles Bewertungsprofil gezeichnet und in Relation zum Durchschnitt gesetzt. Die Bewertungsergebnisse sind nicht allein aus quantitativen Daten errechnet, sondern spiegeln das Urteil einer Gutachtergruppe wider, die verschiede quantitative und qualitative Indikatoren zu jeder Einrichtung zugrunde gelegt hat.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse