Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Promotionsfeier der philosophischen Fakultäten

München, 25.07.2008

Heute findet um 16 Uhr c.t. die Promotionsfeier der philosophischen Fakultäten der Ludwig-Maximilians-Universität statt. Der Vorsitzende des Promotionsausschusses Professor Josef Zihl wird in einer Feierstunde den angehenden Doctores philosophae ihre Zeugnisse überreichen.

Insgesamt 115 Kandidaten haben ihr Promotionsvorhaben erfolgreich abgeschlossen, davon 74 Frauen. Auch zahlreiche ausländische Nachwuchsforscher, etwa aus Australien, China, Indonesien, Israel, Italien, Japan oder der Türkei erlangten dieses Semester ihren Doktorgrad an der LMU.

Knapp ein Drittel der Promotionsverfahren wurde mit der Bestnote „summa cum laude“ abgeschlossen. Die thematische Vielfalt der Arbeiten erstreckt sich von Forschungen zu „Professionalisierung und Emanzipation. Die kurze Berufsgeschichte der ersten deutschen Juristinnen“ (Marion Röwekamp) über „Die musikalische Chiffrierung des Bösen. Eine Untersuchung zum Werk Arrigo Boitos“ (Stefanie Striegl) bis zu Projekten über „Bindung, soziale Kognition und die Balance von Autonomie und Verbundenheit in den Liebesbeziehungen junger Paare“ (Katharina Beckh).

Den Festvortrag hält Vizepräsident Professor Dr. Hans von Ess zum Thema „Promovieren in Zeiten der Modularisierung“. Musikalisch umrahmt wird die Feierstunde von Evelyn Huber an der Harfe.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse